Peter Ruzicka
erfundene_gefundene Ruzicka: Erfundene und gefundene Musik. Analysen, Portraits und Reflexionen

Hg. von Thomas Schäfer, Hofheim (Wolke) 1998, 238 Seiten (enthält 25 Aufsätze Ruzickas, darunter die meisten der unten nachgewiesenen Selbstzeugnisse)

Die vorliegende Aufsatzsammlung, die Peter Ruzicka in den Jahren zwischen 1973 und 1997 verfasst hat, erschien zum 50. Geburtstag des Komponisten, Intendanten und Essayisten. Die Texte reflektieren zum einen das eigene ästhetische Schaffen, zum anderen beleuchten sie in eher monographischer Form die Arbeit wichtiger zeitgenössischer Komponisten aber auch die zeitweilig wenig beachteten Musiker Franz Schreker, Alexander Zemlinsky, Hans Pfitzner, Allan Pettersson und Karl Amadeus Hartmann.

 
 amazon



ins_offene_cover Ruzicka: Ins Offene. Texte zur Musik

Hg. von Auli Eberle, Hofheim (Wolke) 2009, 176 Seiten.

Die vorliegende Sammlung von 22 Aufsätzen Peter Ruzickas präsentiert sein musikschriftstellerisches Schaffen aus den Jahren 1998-2008. Öffentliche Reden und Vorträge sowie monographische Abhandlungen und Fachartikel spiegeln Ruzickas kompositorischen Standpunkt und reflektieren ästhetische, kulturgeschichtliche und kulturpolitische Themen.

 amazon  





Ruzicka: Igor Strawinsky - Geschichte in der Gegenwart
In: "Melos", Heft 9/1971, S. 352-354; auch in: Lindlar, Heinrich (Hg.): Igor Strawinsky, Frankfurt/Main(Suhrkamp) 1982, S. 181-185                                                                                      

Ruzicka: Befragung des Materials. Gustav Mahler aus der Sicht aktueller Kompositionsästhetik
In: Musik und Bildung, Heft 11/1973, S. 598-603; auch in: Ruzicka 1977 (Hg.): Mahler -Eine Herausforderung. Ein Symposion. Wiesbaden (Breitkopf & Härtel) 1977, S. 101-120

Ruzicka: Gustav Mahlers Klavierquartett von 1876. Einige Anmerkungen zum nachgelassenen Werk
In: Musica, Heft 5/1974, S. 454-457

Krellmann, Hanspeter: Komposition als Moment der Verweigerung. Gespräch mit dem Komponisten Peter Ruzicka.
In: Musica, Heft 2/1976, S. 122-127

Ruzicka: Mahler - eine Herausforderung. Ein Symposion
Wiesbaden (Breitkopf & Härtel) 1977

Ruzicka: Annäherung an einen Torso. Das Finale der Neunten Symphonie von Anton Bruckner
In: Neue Zürcher Zeitung Nr. 120 vom 27./28. Mai 1978; auch in: HiFi Stereofonie, Heft 2/1979, S. 140

Ruzicka: Die Problematik eines „ewigen Urheberpersönlichkeitsrechts" unter besonderer Berücksichtigung des Schutzes musikalischer Werke
(Diss. jur. FU Berlin 1977), Berlin (Schweitzer) 1979 (= UFITA-Schriftenreihe Bd. 62)

Ruzicka: Ästhetisches Konzept und Existenz
In: Haselauer, Elisabeth (Hg.): Komponieren heute. Symposion „Komponieren heute - Isolation kontra Marktgängigkeit, Wien 24.-26. Nov. 1978), Wien 1979, S. 16-20

Ruzicka: Zum Leistungsschutzrecht des Wissenschaftlers nach § 70 UrhG
UFITA Band 84/1979, S. 65-78

Ruzicka: Alexander Zemlinsky - seine Zeit ist gekommen
In: Programmheft der Hamburgischen Staatsoper, Hamburg, September 1981

Ruzicka: Mahlers 10. Symphonie
In: Kühn, Hellmut / Quander, Georg (Hg.): Gustav Mahler - ein Lesebuch mit Bildern, Zürich (Orell Füssli) 1982, S. 146-150

Ruzicka: Zur individualrechtlichen Konzeption des Gesetzes über die Wahrnehmung von Urheberrechten und verwandten Schutzrechten
In: Festschrift für Georg Roeber, Freiburg 1982, S. 355 ff.

Ruzicka: Hans Pfitzner - der große Unbequeme
In: Mitteilungen der Hans-Pfitzner-Gesellschaft München 1983, Heft 45, Tutzing (Schneider) 1983, S. 37-45

Ruzicka: Zum Werk Allan Petterssons (1911-1980)
In: Schriftenreihe der Dt. Gesellschaft zur Förderung der Kultur, 1984, S. 5-7

Vogt, Matthias Theodor: Die Tugend, nicht aufhören zu können. Gespräch mit Thomas Sanderling und Peter Ruzicka über Allan Petterssons Achte Symphonie
In: Neue Zeitschrift für Musik, Heft 9/1984, S. 16-21; auch in: Allan Pettersson Jahrbuch 1986, A. Pettersson Gesellschaft e.V. (Hg.), Wuppertal 1986, S. 43-49

Ruzicka: "Den Impuls zum Weitersprechen..." Versuch eines musikalischen Selbstporträts'
Rundfunkproduktion SFB, Berlin 1986 (Manuskript)

Ruzicka: Wege zur musikalischen Ichfindung. Zum frühen Liedschaffen Alban Bergs
In: Jahrbuch der Bayer. Akademie der Schönen Künste, München 1987, S. 61-67

Ruzicka: Über Manfred Trojahn
In: Jahrbuch der Bayer. Akademie der Schönen Künste, München 1988, S. 513-516

Ruzicka: Das musikalische Selbstporträt - Peter Ruzicka
Rundfunkproduktion NDR Hamburg, Hamburg 1988 (Manuskript), Sendetermin: 14. Juli 1988

Ruzicka: Zu Zemlinskys Kandaules-Projekt
In: Hartmut, Krones (Hg.): Alexander Zemlinsky. Ästhetik, Stil und Umfeld, Wien, Köln, Weimar (Böhlau) 1995, 137-143 (= Wiener Schriften zur Stilkunde und Aufführungspraxis, Sonderband 1)

Ruzicka: Oper als Wertschöpfung
In: Bermbach, Udo / Konold, Wulf (Hg.): Der schöne Abglanz. Stationen der Operngeschichte, Berlin (Reimer) 1992, S. 29-44 (= Hamburger Beiträge zur öffentlichen Wissenschaft, Band 9)

Ruzicka: Die Förderung zeitgenössischer Komponisten als kulturstaatliche Aufgabe - Komponieren als Beruf
In: Musikforum, Referate und Informationen des Deutschen Musikrates, Heft 77, Dezember 1992, S. 8-12

Ruzicka: Administrative Probleme des Musiktheaters
In: Bermbach, Udo / Konold, Wulf (Hg.): Oper von innen. Oper als Spiegel gesellschaftlicher Veränderungen, Berlin (Reimer) 1993, S. 257-280 (= Hamburger Beiträge zur öffentlichen Wissenschaft, Band 11)

Ruzicka: Management im Bereich Musiktheater
In: Kulturmanagement (Hg. Rauhe/Demmer), Berlin-New York 1994, S. 255-269

Ruzicka: "...als müßte das endliche Licht darin sich entzünden...". Bemerkungen zu Alban Bergs Violinkonzert
In: Schriften- und Vortragsreihe der Sächsischen Staatsoper Dresden, Band II, Dresden 1995

Ruzicka: Formen von Zeit - Dieter Schnebels ‘Compositio' für Orchester
In: MusikTexte, Heft 57/58, Köln 1995, S. 83-84

Ruzicka: Warum ist Neue Musik so schwer zu hören? - Eine späte Reflexion auf Karl Amadeus Hartmanns Text
In: Renate Ulm (Hg.): Eine Sprache der Gegenwart, musica viva 1945-95, Mainz (Schott) 1995, S. 292-295

Ruzicka: Zu Zemlinskys Kandaules-Projekt
In: Alexander Zemlinsky - Ästhetik, Stil und Umfeld, Wiener Schriften zur Stilkunde und Aufführungspraxis, Sonderband I, Wien 1995, S. 137-143

Ruzicka: "Neun Holzwege" - Laudatio für Karlheinz Stockhausen
In: MusikTexte, Heft 64, Köln 1996, S. 57-58

Ruzicka: Das Orchester und das zeitgenössische Komponieren
In: Das Orchester - Geschichte und Gegenwart, Internationales Gewandhaus-Symposium 1993, Leipzig 1996, S. 160-162

Ruzicka (Hg.): Musik "für die Insel", was Prominente mit in die Abgeschiedenheit nehmen
Schott, Mainz 1997

Ruzicka: Das Orchester und die Neue Musik
In: Das Orchester 45. 1997, Heft 12, S. 22-25

Ruzicka: Interview Peter Ruzicka
In: Opernglas, Die Interviews 1980-2000, Hamburg 2000, S. 281-287

Ruzicka: "...Cantando..." Bemerkungen zum Spätwerk Allan Petterssons am Beispiel der 15. Symphonie
In: Allan-Pettersson-Jahrbuch 2001, Saarbrücken 2002, S. 53

Ruzicka: Erfundene und gefundene Musik. Analysen, Portraits und Reflexionen
Hg. von Thomas Schäfer, Hofheim (Wolke) 1998, 238 Seiten (enthält 25 Aufsätze Ruzickas, darunter die meisten der oben nachgewiesenen Selbstzeugnisse)

Ruzicka: Paul Celan - eine kompositorische Annäherung und Entfernung
In: Jahrbuch der Sächsischen Akademie der Künste, 2001/2002, Dresden 2003, S. 65-71

Ruzicka: Das Spiel vom Ende der Feste, Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele am 26. Juli 2002, Salzburg, S. 1-6 Download (doc, 55 KB)

Ruzicka: Gegen die Eintrübung des Bewusstseins, Rede bei den Zentraleuropagesprächen in Graz
In: Der Standard, 15./16. März 2003

Ruzicka: Fernsehgespräch mit Michael Appel
Bayerischer Rundfunk, Alpha Forum, 4. Juli 2003

Ruzicka: Entwicklungen müssen ihren Fortgang nehmen. Ein Gespräch mit Peter Ruzicka über die Oper, zeitgenössisches Musiktheater und über seine Erinnerungen an Giuseppe Sinopoli
In: Szenen-Wechsel, Staatsoper Dresden, Dresden 2003

Ruzicka: Das unvollendete Europa - musikalisch vereint
In: Grundlagenband „Europa", Frankfurt 2003, S. 39-48; auch in: Musik & Ästhetik, Heft 29, Januar 2004, S. 102-108

Ruzicka: Zweite Moderne und Musiktheater
Vortrag anlässlich des 30. Jubiläums des Studienganges Musiktheater-Regie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg am 21. November 2003. In: Von der Zukunft einer unmöglichen Kunst, 21 Perspektiven zum Musiktheater. Hrsg. Bettina Knauer, Peter Krause, Bielefeld 2006, S. 55-67. In: Musik & Ästhetik, Heft 30, April 2004, S. 81-92

Ruzicka: Toward a New Aesthetic Quality. On Helmut Lachenmann's Aesthetics of Material.
In: Contemporary Music Review, Vol. 23, No. 3/4, September/December 2004, pp. 97-102

Ruzicka: Annäherung und Stille.
In: Tacet - non tacet, Festschrift für Peter Becker, Saarbrücken 2004, S. 171

Ruzicka: Die eigene Art ist des Menschen Dämon, Gedanken zur heutigen Mahler-Rezeption. (Rede zur Eröffnung der Mahler-Tage, Toblach 2004)
In: Nachrichten zur Mahler-Forschung, Heft 51, 2004, S. 1-9
In: Das Orchester 12/2004, S. 30-35

Ruzicka: Künstler oder Manager? (Interview mit Peter Ruzicka von Jörg Hillebrand)
In: Fonoforum 12/2004, S. 38-41
Seite 1 - Seite 2 - Seite 3 - Seite 4

Ruzicka: Vorträge von Peter Ruzicka im Rahmen der Stiftungsprofessur Mainz - Sommersemester 2005
8. Mai 2005 - Aspekte der Zweiten Moderne (Bitte klicken Sie den Titel zum Download an.)
14. Juni 2005 - Fortschrittsgedanken - Über die Kunst, den Markt und einige Ideale von gestern (Bitte klicken Sie den Titel zum Download an.

Ruzicka: Das tyrannisierte Gesellschafts-Etwas.
In: Bayerische Akademie der Schönen Künste, Jahrbuch 19 (2005), S. 325-329

Ruzicka: Ein Anfang ohne Ende. Meine Mozart-Jahre - ein Kreis der sich nicht schließt.
In: Die deutsche Bühne, Heft 1/2006, S. 18-21

Ruzicka: Echo (für Hans Werner Henze, mit Faksimile "Echo" für Streichquartett).
In: Hans Werner Henze, Komponist der Gegenwart. Hrsg. Michael Kerstan, Clemens Wolken, Berlin 2006, S. 161-163

Ruzicka: Europa - vereint in der Kunst.
In: Beitrag zum Symposion "The Sound of Europe", Salzburg 2006, Europäische Rundschau, Sondernummer Wien 2006, S. 119-121

Ruzicka: Was wäre gewesen, wenn Mozart länger gelebt hätte?
In: Sustainable Mozart, Kunst, Kultur und Nachhaltigkeit, Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, Salzburg 2007, S. 67-78

Ruzicka: Laudatio für Wolfgang Rihm (Plakette 2006 der Freien Akademie der Künste in Hamburg, 5. Dezember 2006).
In: Schriften der Freien Akademie der Künste in Hamburg 34, Hamburg 2007 S. 22-25

Ruzicka: Fünf Jahre Salzburg. Ein Rückblick ohne Zorn?
In: Die Festspiele - Visionen, Wünsche, Wirklichkeit. Herausgegeben von Michael Fischer, Salzburg 2007, S. 25-35

Ruzicka: Kunst und Verantwortung (Die Zweite Moderne).
In: Tabus und Grenzen der Ethik, herausgegeben von Michael Fischer und Reinhard Kacianka, Frankfurt am Main 2007, S. 89-105

Ruzicka: Dreißig Fragen an Peter Ruzicka.
In: Musiktheater - quo vadis? Dreißig Jahre Forschungsinstitut für Musiktheater Thurnau an der Universität Bayreuth, Hrsg. Anno Mungen, Anne-Henrike Wasmuth, Bayreuth 2007, S. 155-157

Ruzicka: Der Meister der Reflexion, Interview mit Peter Ruzicka (Karin Wolfsbauer).
In: Festspielfreunde Informationen, Salzburg, Juli 2008, S. 180-183

Ruzicka: Atemlosigkeit in der Stille, Interview mit Peter Ruzicka (Karin Erichsen).
In: Das Orchester, September 2008, S. 27-29

Ruzicka: Der (unliebsame) Kulturkritiker. Bemerkungen zu einem künstlerischen und rechtlichen Spannungsfeld.
In: Peter Ruzicka, Ins Offene, Texte zur Musik, Hofheim 2009, S. 98-109

Ruzicka: ...Ins Offene..., Zweiter Versuch eines kompositorischen Selbstporträts (1998-2008).
In: Peter Ruzicka, Ins Offene, Texte zur Musik, Hofheim 2009, S. 9-20

Ruzicka: "Vorwärts gelebt und rückwärts verstanden", Interview mit Peter Ruzicka von Burkhard Schäfer, in: crescendo, März/April/Mai 2010, S. 17 ff.

Ruzicka: "Der Blick des Anderen", Wolf Loeckle im Gespräch mit Peter Ruzicka, in Neue Zeitschrift für Musik März/April 2010, S. 55 ff.

Ruzicka: Was kann Oper leisten?, in: Die Zukunft der Oper, 50 Jahre Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper, Hamburg 2010, S. 36 ff.

Ruzicka: Der Kulturmanager Richard Wagner, in: Innovation aus Tradition, Festschrift Hermann Rauhe zum 80. Geburtstag, Mainz 2010, S. 35

Ruzicka: 50 Jahre GVL - 50 Jahre kollektive Rechtewahrnehmung der Leistungsschutzrechte, in: Schriften zum europäischen Urheberrecht, Band 10, Berlin/New York 2011, S. 1 ff.

Ruzicka: In ihrer Unvorhersehbarkeit liegt die Zukunft der Oper, in: Ursula Benzing, Oper ohne Worte?,  Kassel 2011, S. 333-341

Ruzicka: Peter Ruzicka. in: Three Questions for sixty-five Composers, Hrsg. Balint Andras Varga. Universitay of Rochester Press, 2011, S. 214 ff. 

Ruzicka: Mahler und die Moderne, Acht Fragen an Peter Ruzicka, in: "Die Tonkunst" 2/2011, S. 7 ff.

Ruzicka: Stille ist auch Musik, Der Komponist und Dirigent Peter Ruzicka hört und kommentiert CDs, in: Concerti Juli/August 2011, S. 32 ff.

Ruzicka: Befreiung vom Kulturauftrag, Optimismus der Vergangenheit. Sollte es eine "Compliance" für das Kulturmanagement geben? In: Österreichische Musikzeitschrift (ÖMZ), 04/2011, S. 42 ff.

Ruzicka: Loblied als Kanon gesungen, Dr. Günther Buch-Preis an Hermann Rauhe und Elmar Lampson, in: zwoelf, Zeitung der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg, WS 2011/12

Ruzicka: Zur Theaterästhetik einer "Zweiten Moderne". In: Carl Dahlhaus und die Musikwissenschaft - Werk, Wirkung, Aktualität, herausgegeben von Hermann Danuser, Peter Gülke und Norbert Miller, Edition Argus, Schliengen 2011, S. 100 ff.

Ruzicka: Festspiele der Zukunft. In: Die Festspiele, Wirklichkeit, Deutung, Zukunft, herausgegeben von Michael Fischer, Residenz Verlag Salzburg, 2012, S. 176 ff.

Ruzicka: Grabrede auf Hans Werner Henze, in: Die Deutsche Bühne 12/2012, S. 13; auch in: Bayerische Akademie der Schönen Künste, Jahrbuch 26, 2012, Göttingen 2013, S. 212 f.

Ruzicka: "Wunderbare Visionen wurden mir da", Franz Schreker, der Komponist der "Gezeichneten". In: Kunst als Marke europäischer Identität, Peter Lang Edition, Frankfurt am Main 2013, S. 269 ff.

Ruzicka: "Inspiration" - Gedanken zur Veranstaltungsreihe der Freien Akademie der Künste in Hamburg; Peter Ruzicka im Gespräch mit Ulrich Greiner. In: Inspiration - wie kommt die Kunst in den Kopf?, Schriften der Freien Akademie der Künste in Hamburg, Hamburg 2013, S. 100 ff.

Ruzicka: Grenzüberschreitung in die Zweite Moderne, Das Beethovenfest und die Neue Musik aus der Sicht eines Komponisten. In: 10 Jahre Beethovenfest Bonn, Edition Lempertz, Bonn 2013, S. 75 ff.

Ruzicka: Laudatio auf Sofia Gubaidulina. In: Verleihung der Plakette 2013, Schriften der Freeien Akademie der Künste in Hamburg 41, Hamburg 2014, S. 29 ff.

Ruzicka: Erinnerungen an das Glück: Neun Spielzeiten mit Gerd Albrecht. Ein Nachruf. In: Journal, Magazin der Hamburgischen Staatsoper, Heft 5 2013/14, S.31

Ruzicka: Über den künstlerischen Fortschritt neu nachdenken, Die Münchener Biennale. In: Die Deutsche Bühne, Heft 5/2014, S. 54 ff.  

Ruzicka: Beitrag in: Drei Fragen an dreiundsiebzig Komponisten von Bálint András Varga, Regensburg 2014, S. 287 ff.

Ruzicka: Einführung zu den Streichquartetten 1-5 von Hans Werner Henze. In: Bayerische Akademie der Schönen Künste, Jahrbuch 28, Göttingen 2015, S. 163 ff.

Ruzicka: Ein Bürge für die Zukunft, Laudatio auf Christoph Eschenbach anlässlich der Verleihung des Ernst von Siemens Musikpreises, in: Das Plateau, Heft 150, Stuttgart, 2015, S. 44 ff.