Print
ANTIFONE - STROFE

1970
für 25 Solostreicher und Schlagzeug
Kompositionsauftrag des Göttinger Symphonie Orchesters
Streicher (14/0/4/4/3) - 3 Schl (5 hg. Bk, 2 Tam-t)
Dauer: 13'

Uraufführung: 23. Oktober 1970, Göttingen
Göttinger Symphonie Orchester - Volker Schmidt-Gertenbach (Leitung)



SINFONIA

1970/71
für 25 Solostreicher, 16 Vokalisten und Schlagzeug

Streicher (14/0/4/4/3), Vokalisten (4S/4A/4T/4B), 6 Schl** I: hg.Bk, jav. Buckelgong, Claves, Maracas, Bambus-Pendelrassel, kl.Tr, gr.Tr, Rute - II: hg.Bk, jav. Buckelgong, 2 jap. TempelGl, RöhrenGl, Kettenrassel, Mehrklangpeitsche, Hammer, 2 Congas, Tüte aus weichem Plastikmaterial - III: Tam-t, hg.Bk, 4 Tempelbl, 2 Paar Kastagnetten, Ratsche, gr.Tr, Quijada, Hongkong-Muschelklapper - IV: Tamt, hg.Bk, Bk, Holzbl, Maracas, Reco-Reco, 4 Tomt - V: Tam-t, hg.Bk, Bk, 3 AlmGl, Mehrklangpeitsche, Cabaza, 4 Bongos, Klacker, Sack mit Fläschchen etc. - VI: hg.Bk, Bk, jav. Buckelgong, Schellenbaum, Bambus-Pendelrassel, Guiro, Fruchtschalenrassel, Tamb, NF-Verstärker
Dauer: 14'

Uraufführung: 25. September 1971, Stuttgart - musik unserer zeit, SDR
Südfunk-Chor und Radio-Sinfonieorchester Stuttgart - Michael Gielen (Leitung)
Uraufführung der Neufassung: 20. November 1974, Berlin
Berliner Philharmonisches Orchester - Bernhard Klee (Leitung)

CD: CPO 999 053-2
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart - Südfunk-Chor - Michael Gielen (Leitung)



METASTROFE

1971
Versuch eines Ausbruchs für 87 Instrumentalisten
Kompositionsauftrag des RIAS Berlin

4(2Picc),3(EnglHorn),Heckelphon,3(BKlar),3(KFag) - 4,4,4,1 - Pk (5), 7 Schl*, Harfe, Cel/Cemb, Klav, E-Org, E-Git, Streicher (7 Vl I/7 Vl II/7 Vl III/8/10/8)
* I: Marimba, hg.Bk, 5 Schlitztr - II: Vibr, Glsp, Kastagnetten, gr.Tr - III: Bk, kl.Tr, gr.Tr, 4 Tomt, 2 Bambus-Pendelrasseln - IV: 4 Bongos, Conga, kl.Tr, Tamb - V: Bk, 4 hg.Bk, 4 Tam-t - VI: 3 Crotales, 3 Trgl, 4 Tempelbl, Maracas, Guiro - VII: Hi-hat, RöhrenGl, Holzbltr, Claves, Peitsche, Maracas, Guiro
Dauer: 13'

Uraufführung: 4. Mai 1971, Berlin; Musik der Gegenwart, SFB/WDR
Radio-Symphonie-Orchester Berlin; Dirigent: Michael Gielen

CD: WERGO WER 286071-2
Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Michael Gielen (Leitung)



IN PROCESSO DI TEMPO...

1971
Materialien für 26 Instrumentalisten und Violoncello
Kompositionsauftrag des RIAS Berlin

1(Picc,AFl),1(EnglHorn),Sax(Klar),0 - 1,1,1,0 - 6 Schl*, E-Git, Harfe, Cel/Cemb, Klav/E-Org, Streicher (4/3/2/1[Solist]/1) - Tonband
* I: Vibr, Xyl, Marimba, Claves, Mehrklangpeitsche, Bambus-Pendelrassel, Guiro, Reco- Reco, Sistrum, NF-Verstärker mit Lautsprecher - II: RöhrenGl, 3 Trgl, Rollschelle, 4 Holzbltr, Wasamba-Rassel, Ratsche, 4 Bongos, 2 Congas, 1 Wasserglas (mit KbBogen), Würfelbecher mit 6 Würfeln, Sack mit Gläsern und kl.Fläschchen - III: 2 TempelGl, 4 Tomt, kl.Tr (mit Schnarrsaite), gr.Tr, 5 Schlitztr, Mehrklangpeitsche, Papiertüte, Plastiktüte, Packpapier, Zeitungspapier - IV: 4 Tam-t, 3 Autofelgen, Kettenrassel, Cabaza, Quijada, 5 leere Flaschen, Kissen (mit Teppichklopfer), Wasserglas (mit KbBogen) - V: Bk, 4 hg.Bk, NietenBk, 3 AlmGl, Muschelklapper, Sandblöcke, gr.Tr, Hyoshigi, Donnerblech - VI: 4 Pk, Bk, 3 jav. Buckelgongs, Mehrklangpeitsche, Bambus-Pendelrassel, 3 Maracas, Fruchtschalenrassel, Bin-Sasara, Holzbltr, Flaschenkorkenknall, Schreibmaschine
Dauer: 16'

Uraufführung: 11. September 1972, Hilversum - Gaudeamus-Musikwoche
Kammerorchester des Niederländischen Rundfunks - Claus Kanngiesser (Violoncello) - Peter Keuschnig (Leitung)
Erstproduktion: 30. Juni 1972, Berlin
Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Claus Kanngiesser (Violoncello) - Peter Ruzicka (Leitung)
Deutsche Erstaufführung: 2. November 1972, Hamburg - das neue werk, NDR
NDR-Sinfonieorchester - Claus Kanngiesser (Violoncello) - Cristóbal Halffter (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 839
CD: WERGO WER 286071-2
Claus Kanngiesser (Violoncello) - Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Peter Ruzicka (Leitung)



FEED BACK

1972
Musik für vier Orchestergruppen
Kompositionsauftrag des Südwestfunks Baden-Baden

1. Gruppe: 2(Picc),2(EnglHorn),1(BKlar),1(KFag) - 0,0,3,1- 4 Schl*, 5 Vl, 4 Kb
2. Gruppe: 4 Schl**, Harfe, Klav, E-Git, 8 Va, 6 Vokalisten
3. Gruppe: 2 Hörner, 2 Trpt, 4 Vl, 3 Vc
4. Gruppe: 2(Picc),0,1(TenSax),0 - 3,2,0,0 - 2 Schl***, Cel/Cemb, E-Org, 7 Vl, 3 Vc, 2 Kb
* I: 2 Tam-t, 4 Bongos, gr.Tr, Hyoshigi, Bin-Sasara, Cabaza - II: Marimba, 5 Holzbltr, Claves, 2 Maracas, 4 Tomt, Sandblöcke - III: Vibr, Bk, 3 AlmGl, 2 Congas, kl.Tr, Bambus-Pendelrassel, Kettenrassel - IV: 2 hg.Bk, Trgl, Ratsche, Pk, Quijada, 5 Flaschen 
** I: Guiro, Peitsche, Donnerblech, Würfelbecher, gr. Zeitung, Schreibmaschine, Windmaschine - II: Mehrklangpeitsche, 3 Autofelgen, Sandpapier, Sistrum, Wasamba-Rassel, Sack mit Gläsern, Zeitung - III: Kettenrassel, Maracas, Reco-Reco, Fruchtschalenrassel, Kissen, Flaschenkorkenknall, Glasstab-Rassel - IV: Muschelklapper, Papier aller Art, kleinere Äste, Tischtennisbälle
*** I: 2 hg.Bk, 2 TempelGl, Pk, Bambus-Pendelrassel, Guiro - II: 2 Tam-t, RöhrenGl, 3 jav. Tempelgongs, Rollschellen, 5 afrik. Schlitztr, Holzbltr, Peitsche
Dauer: 25'

Uraufführung: 21. Oktober 1972, Donaueschingen - Donaueschinger Musiktage
SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden, Mitglieder des Zürcher Kammersprechchores - Ernest Bour (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1828
CD: CPO 999053-2
SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden - Mitglieder der Zürcher Kammersprechchores - Ernest Bour (Leitung)



TORSO

1973 
Materialien für großes Orchester 
Kompositionsauftrag des Westdeutschen Rundfunks

1. Gruppe: 3(2 Picc),1,1,TSax,2 - 2,1,3,1 - Pk (5), Schl*, 5 Vl, 2 Vc, 2 Kb
2. Gruppe: 4 Schl**, E-Git, Harfe, Cel/Cemb, Klav, E-Org, 8 Va
3. Gruppe: EnglHorn, BKlar, KFag, 3 Hörner, 3 Trpt - Schl***, 12 Vl, 5 Vc, 4 Kb
Tonbandgerät mit 2 Konzertlautsprechern 
* 2 Tam-t, 3 AlmGl, 4 Bongos, 2 Congas, kl.Tr, Fruchtschalenrassel, Wassergong 
** I: 3 ant. Zimb, NietenBk, Vibr, 2 jap. TempelGl, Mehrklangpeitsche, 3 Maracas, Reco- Reco, gr.Tr - II: Xylomarimba, NietenBk, Bambus-Pendelrassel, Cabaza, Hyoshigi, 5 Flaschen, Flaschenkorkenknall, Waldteufel, Rollschelle - III: 4 Tomt, 2 Bk, Sistrum, Muschelklapper, Holzbltr, Ratsche, Quijada, Autofelgen, Zeitungspapier - IV: 2 Bk, Kettenrassel, 4 Holzbl, Claves, Guiro, Sandblöcke, Bin-Sasara, Wassergong 
*** 2 Tam-t, 3 jav. Buckelgongs, 3 Trgl, gr.Tr, Bambus-Pendelrassel, RöhrenGl-Ständer 
Dauer: 24' 

Uraufführung: 7. Dezember 1973, Köln - Musik der Zeit, WDR 
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester - Lucas Vis (Leitung) 

CD: THOROPHON CTH 2220
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester - Lucas Vis (Leitung)



VERSUCH

1970/74
Sieben Stücke für Streichorchester

(Streicher: 12/10/8/6/6)
Dauer: 12'

Uraufführung: 11. Oktober 1975, Stuttgart - Musik unserer Zeit, SDR
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart - Michael Gielen (Leitung)
Erstproduktion: 26./27. August 1975, Herford
Nordwestdeutsche Philharmonie - Klaus Bernbacher (Leitung) (NOS/Radio Bremen) 



ETYM

1973/74
für großes Orchester

3(Picc), 2(EnglHorn), Heckelphon, 3(Es-Klar,BKlar), 3(KFag) - 4,3(Picc),3,1 - Pk (5), 4 Schl*, E-Git, Harfe, SoloKlav/Cel, E-Org, Streicher (19/0/7/7/7) - Tonband
* I: Vibr, 4 Pk, gr.Tr - II: 2 Tam-t, 4 javanische Buckelgongs, kl.Tr - III: Xyl, gr.Tr - IV: 4 Bk, Plattengong, RöhrenGl, div. Papiersorten
Dauer: 5'

Uraufführung: 23. März 1976, Royan - Festival de Royan
Orchestre Philharmonique des Pays de la Loire - Jean-Claude Casadeus (Leitung)

CD: THOROPHON CTH 2220
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin - Philipp Moll (Klavier) - Peter Ruzicka (Leitung) 



BEFRAGUNG

1974
Fünf Stücke für großes Orchester

3(3Picc,LotosFl), 3(EnglHorn), 3(BKlar), 3(KFag) - 4,4,3,1 - Pk (6), 6 Schl*, Harfe, 2 Klav, Streicher (20/0/8/6/6) - Rauschgenerator
* I: Vibr, Tam-t, kl.Tr, Sandblöcke - II: 2 Tam-t, jav. Buckelgong, Xyl, 2 Congas, gr.Tr - III: hg.Bk, Claves, kl.Tr, gr.Tr, Wassergong - IV: 2 hg.Bk, schwere Metallkette, 4 Tomt, 4 Flaschen - V: hg. Bk, Glsp, 3 AlmGl, Trgl, 4 Bongos, gr.Tr - VI: Tam-t, Guiro, Mehrklangpeitsche, 5 Pk
Dauer: 14'

Uraufführung: 30. Oktober 1975, Paris - Weltmusikfest
Orchestre Philharmonique de Paris - Pierre Stoll (Leitung)
Deutsche Erstaufführung: 18. Dezember 1975, Hamburg - das neue werk, NDR
NDR-Sinfonieorchester - Moshe Atzmon (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 850
CD: CPO 999053-2
NDR-Sinfonieorchester - Moshe Atzmon (Leitung) 



EMANAZIONE

1975
Variationen für Flöte und vier Orchestergruppen

1. Gruppe: 2,2,1,1 - 0,0,3,1 - 4 Schl*, 2 Vl, 3 Kb
2. Gruppe: 4 Schl**, Harfe, Klav, E-Git, 4 Va, 6 Vokalisten
3. Gruppe: 2 Hörner, 2 Trpt - 2 Vl, 1 Vc
4. Gruppe: 2(Picc),0,1(Sax),0 - 3,2,0,0 - 2 Schl***, Cel/Cemb, E-Org, 4Vl, 2Vc, Kb
* I: hg.Bk, Gl (1 Röhre), 2 Tam-t, 2 Bongos, gr.Tr, Cabaza, Bin-Sasara - II: hg.Bk, Gl (1 Röhre), Marimba, Holzbltr, Claves, 4 Tomt, Sandblöcke - III: hg.Bk, Gl (1 Röhre), Vibr, 3 AlmGl, Eisenkette, 2 Congas, kl.Tr, Bambus-Pendelrassel - IV: hg.Bk, Gl (1 Röhre), Trgl, Pk, Quijada, 5 Flaschen
** I: hg.Bk, Gl (1 Röhre), Peitsche, Guiro, Donnerblech, Zeitung, Würfelbecher, Sandpapier - II: hg.Bk, Gl (1 Röhre), Sistrum, Maracas, Sack mit Gläsern, 3 Autofelgen, Zeitung, Sandpapier - III: hg.Bk, Gl (1 Röhre), Maracas, Fruchtschalenrassel, Kettenrassel, Reco-Reco, Kissen - IV: hg.Bk, Gl (1 Röhre), Muschelklapper, Knäuel Cellophanpapier, Knäuel Karbonpapier, Papier, Transistorradio
*** I: hg.Bk, Gl (1 Röhre), 2 TempelGl, Guiro, Bambus-Pendelrassel, 2 Pk - II: hg.Bk, RöhrenGl, 2 Tam-t, 3 Gongs, Peitsche, 5 afrik. Schlitztr, gr.Tr
Dauer: 22'

Uraufführung: 13. Januar 1976, Berlin - Musik der Gegenwart, SFB/WDR
Karl Bernhard Sebon (Flöte) - Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Christóbal Halffter (Leitung)

CD: WERGO WER 286518-2
Karl Bernhard Sebon (Flöte) - Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Christóbal Halffter (Leitung) 



ABBRÜCHE

1977/78
Neun Phasen für großes Orchester
Kompositionsauftrag der Stadt Düsseldorf

3(3Picc), 2(EnglHorn), Heckelphon (ossia Fag3), 3(BKlar), 3(KFag) - 4,3,3,1 - Pk (6), 4 Schl*, Harfe, Cel/Klav, Cemb/E-Org, E-Git, Streicher (16/14/10/8/8)
* I: Vibr, Xyl, 5 Pk, gr.Tr - II: 2 Tam-t, 5 Trgl, kl.Tr, gr.Tr - III: hg.Bk, Glsp, Holzbltr, gr.Tr - IV: Bk, hg.Bk, RöhrenGl, 2 Congas, Hammer (sehr groß)
Dauer: 14'

Uraufführung: 20. April 1978, Düsseldorf
Düsseldorfer Symphoniker - Bernhard Klee (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 875
CD: WERGO WER 286518-2
Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Peter Ruzicka (Leitung) 



ANNÄHERUNG UND STILLE

1981
Vier Fragmente über Schumann für Klavier und 42 Streicher

(Streicher: 12/10/8/6/6)
Dauer: 12'

Uraufführung: 23. August 1981, Interlaken - Musikfestival Interlaken
Justus Frantz (Klavier) - Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz -
Christoph Eschenbach (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 857
CDs:
- THOROPHON CTH 2220: Justus Frantz (Klavier) - SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden - Günter Herbig (Leitung)
- KOCH/SCHWANN 311082: David Levine (Klavier) - Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Peter Ruzicka (Leitung) 



"...DEN IMPULS ZUM WEITERSPRECHEN ERST EMPFINGE"

1981
Musik für Viola und Orchester

3(AFl), 3(EnglHorn),3,3 - 4,2,3,1 - 4 Schl*, Harfe, Streicher (12/10/8/6/6)
* I: Tam-t, Vibr, kl.Tr, gr.Tr - II: hg.Bk, PlattenGl, Glsp, gr.Tr - III: hg.Bk, RöhrenGl, 4 Pk - IV: hg.Bk, 4 Pk
Dauer: 14'

Uraufführung: 1. Juni 1982, Saarbrücken
Eckhart Schloifer (Viola) - Rundfunk-Sinfonie-Orchester Saarbrücken - Cristóbal Halffter (Leitung)
Rechte: Universal Edition, Wien

Partitur: UE 17493
CD: WERGO WER 286518-2
Wolfram Christ (Viola) - Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Riccardo Chailly (Leitung) 



SATYAGRAHA

1984
Annäherung und Entfernung für Orchester
Kompositionsauftrag der Internationalen Musikverlage Hans Sikorski

3(Picc),2,3(BKlar), 3(KFag) - 4,4,3,1 - Pk, 4 Schl*, Harfe, Streicher (14/12/10/8/6) - 1 Trompete (in großer Entfernung)
* I: 2 hg.Bk, Militärtr - II: 2 hg.Bk - III: gr.Tr - IV: 2 Tam-t
Dauer: 11'

Uraufführung: 16. Oktober 1985, Hamburg
NDR-Sinfonieorchester - Peter Gülke (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1809
CD: KOCH/SCHWANN 311082
Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Peter Ruzicka (Leitung)
Version für Kammerensemble (1995) 



FÜNF BRUCHSTÜCKE

1984/87
für großes Orchester

3(Picc),2,3(BKlar), 3(KFag) - 4,3,3,1 - Pk, 4 Schl*, Harfe, Cel/Klav, Streicher (14/12/10/8/6)* I: 2 hg.Bk, Vibr, Tamb, Rührtr - II: Bk, hg.Bk, RöhrenGl, Glsp, kl.Tr - III: Tam-t, 3 Trgl - IV: PlattenGl, 3 Tomt, gr.Tr
Dauer: 14'

Uraufführung: 15. April 1988, Berlin
Berliner Philharmonisches Orchester - Gerd Albrecht (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1821
CD: KOCH/SCHWANN 311082
Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Peter Ruzicka (Leitung)



METAMORPHOSEN ÜBER EIN KLANGFELD VON JOSEPH HAYDN

1990
für großes Orchester
Kompositionsauftrag des Westdeutschen Rundfunks, Köln

3(Picc),2,3(BKlar), 3(KFag) - 3,3,3,1 - Pk, 3 Schl*, Streicher (12/10/8/6/6) - 3 Trompeten in weiter Ferne, außerhalb des Saales (Tonband möglich)
* I: gr.Tr, 2 Crot, Cel - II: Vibr, gr.Tr, 3 hg.Bk - III: Glsp, 3 Tam-t
Dauer: 14'

Uraufführung: 5. Oktober 1990, Kölner Philharmonie
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester - Gerd Albrecht (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1857
CDs:
- WERGO WER 286518-2: Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Peter Ruzicka (Leitung)
- CPO 999053-2: Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester - Gerd Albrecht (Leitung) 



"...DAS GESEGNETE, DAS VERFLUCHTE"

1991
Vier Orchesterskizzen
Kompositionsauftrag des Bayerischen Rundfunks, München

3(Picc),2,3(BKlar), 3(KFag) - 4,3,3,1 - Pk, 4 Schl*, Harfe, Cel, Streicher (14/12/10/8/6)* I: Xyl, Vibr, Tam-t, gr.Tr - II: Glsp, 5 Tomt, gr.Tr - III: kl.Tr (auch außerhalb des Raumes), 3 Crot - IV: Tam-t, 3 hg.Bk
Dauer: 15'

Uraufführung: 27. November 1992, München
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - Semyon Bychkov (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 821
CDs:
- CPO 999095-2: Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Peter Ruzicka (Leitung)
- THOROFON CTH 2220: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - Semyon Bychkov (Leitung)



TALLIS

1993
Einstrahlungen für großes Orchester
Kompositionsauftrag des Schleswig-Holstein Musik Festivals

3(2 Picc),2,3(BKlar), 3(KFag) - 2,2 Tenortuben,3,3,2 - Pk, 3 Schl*, Harfe, Cel, Streicher (14/12/10/8/6)
* I: Vibr, gr.Tr, ant. Zimb - II: 5 Bongos, Holzbl, 2 Tam-t - III: Xyl, gr.Tr, PlattenGl
Dauer: 15'

Uraufführung: 11. August 1993, Kiel
Philharmonia Orchestra London - Giuseppe Sinopoli (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 847
CD: THOROFON CTH 2220
NDR-Sinfonieorchester - Peter Ruzicka (Leitung) 



... INSELN, RANDLOS ...

1994/95
Musik für Violine, Kammerchor und Orchester
Text: Paul Celan
Auftragswerk des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin

3(Picc),2,3(BKlar), 3(KFag) - 4,3,3,1 - Pk, 3 Schl*, Harfe, Streicher (12/10/8/6/4) - Kammerchor (4S/4A/4T/4B
* I: Vibr, Xyl, 3 hg.Bk, Tam-t, ant. Zym, Crot, 3 AlmGl, Bongo - II: kl.Tr, 3 hg.Bk , Tamt, ant. Zimb, Crot, 3 AlmGl, gr.Tr - III: Marimba, Xyl, gr. Tr, ant. Zimb, 3 hg.Bk, Tam-t, RöhrenGl
Dauer: 23'

Uraufführung: 27. April 1997, Frankfurt, Berlin
Christian Tetzlaff (Violine) - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin - RIAS-Kammerchor - Vladimir Ashkenazy (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1921
CD: THOROFON CTH 2402
Christian Tetzlaff (Violine) - Deutsches-Symphonie-Orchester Berlin - RIAS Kammerchor - Vladimir Ashkenazy (Leitung) 



NACHTSTÜCK (- AUFGEGEBENES WERK)

1997
für Orchester
Auftragswerk der Deutschen Oper Berlin

3(Picc), 3(EnglHorn), 3(BKlar), 3(KFag) - 4,3,3,1 - Pk (7), 3 Schl*, Harfe, Cel, Streicher (12/10/8/6/4)
* I: gr.Tr, Tam-t, Vibr - II: gr.Tr, Ant.Zimb, Gl, PlattenGl, Xyl - III: Gr.Tr
Dauer: 17'

Uraufführung: 18. März 1998, Berlin
Orchester der Deutschen Oper Berlin - Christian Thielemann (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1973 



"...VORGEFÜHLE..."

1998
für Orchester
Auftragswerk des Schleswig-Holstein Musik Festivals

2(Picc,AFl), 2(Englhorn), 2(BKlar), 2(KFag) - 3,3,3,1(KbTuba) - Pk, 4 Schl*, Harfe, Cel, Klav, el. Org, Streicher (10/8/6/6/4[Fünfsaiter])
* I: gr.Tr, 6 Pk, Tam-t (sehr groß), 5 Bongos, Trgl, Kette auf Metallblech, hg.Bk (groß) - II: 5 Tom-t, Holzbl, Gl, Trgl, Marimba - III: Tam-t (mittel), Tam-t (sehr groß), gr.Tr, Glsp, Bk, Gl, Wassergong, Ant. Zimb, jav. Buckelgongs, Holzbl, Windmaschine - IV: Vibr, Xyl, kl.Tr, hg Bk (groß)
Dauer: 15'

Uraufführung: 28. Juli 1998, Salzau
Schleswig-Holstein Musikfestival Orchester - Peter Ruzicka (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1985
CD: THOROFON CTH 2402
Schleswig-Holstein Musik Festival Orchester - Peter Ruzicka (Leitung) 



RECHERCHE (- IM INNERSTEN)

1998
für gem. Chor und Orchester
Auftragswerk des Norddeutschen Rundfunks

2(Picc),2,2(BKl),2 - 3,3,3,1 - Pk, 4 Schl*, Harfe, Klav, Streicher (10/8/6/6/ 4[Fünfsaiter]), Tonband
* I: gr.Tr, Tam-t, 5 Bongos, Bk, ant. Zimb [mit Kb-Bogen] - II: Gl, Marimba, ant. Zimb, Hammer, 5 Tomt - III: Glsp, Bk [mit Kb-Bogen], javanische Buckelgongs - IV: Vibr, Xyl, KirchenGl)
Dauer: 15'

Uraufführung: 2. Januar 2000
NDR-Sinfonieorchester - Chor des NDR - Christoph Eschenbach (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1987 



NACHKLANG

1999
Spiegel für Orchester
Auftragswerk des Bundesjugendorchesters

2.2(EnglHorn).2.2 - 3.3.3.1 - 4 Schl*, Harfe, Klav/EOrg/Synthesizer, Streicher (10/8/6/6/4 Fünfsaiter)
* I: gr.Tr, 6 Pk, 2 Tam-t, 5 Bongos, Trgl, hg.Bk - II: 5 Tomt, Holzbl, Gl, Trgl, Marimba, 2 hg.Bk, Ant.Zymb - III: 2 Tam-t, gr.Tr, Glsp, 2 javanische Buckelgongs, Windmaschine, Xyl - IV: Vibr, Xyl (gemeinsam mit III), kl.Tr, hg.Bk
Dauer: 18'

Uraufführung: 11. August 2000, Breslau
Bundesjugendorchester - Gerd Albrecht (Leitung) 



ERINNERUNG

2000
Spuren für Klarinette und Orchester
Auftragswerk des Südwestrundfunks

3(3Picc).3(2EnglHorn, Heckelphon).3(Es-Klar,BKlar).3(KFag) - 4.3(Picc).3.1 - Pk, 4 Schl*, Harfe, E-Git, Klav/Cel, E-Org, Tonband, Streicher (10/9/7/7/7)
* I: gr.Tr, Vibr - II: Bongos, gr.Tr, javanische Buckelgongs, 2 Tam-t, Ant.Zymb - III: Trgl, Tomt, gr.Tr, Glsp, Xyl - IV: Papiersorten, Holzbl, kl.Tr, Bk, hg.Bk, Plattengong
Dauer: 16'

Uraufführung: 20. Oktober 2000, Donaueschingen
Sharon Kam (Klarinette) - SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg - Lothar Zagrosek (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1989 



MEMORIAL

2001
für Orchester

3(3Picc).3(EnglHorn).3(BKlar).3(KFag) - 4.3.4.2(KbTuba) - Pk (6), 4 Schl*, Harfe, Klav/Cel, Streicher (14/12/10/8/6[Fünfsaiter])
* I: 5 Tom-t, gr.Tam-t, gr.Tr, Glsp, Xyl - II: gr.Tom-t, sehr gr.Tam-t, Ant.Zymb, Gl - III: kl.Tr, gr.Tom-t, Tam-t, Vibr - IV: gr.Tr, 3 javanische Buckelgongs (Es, Ges, cis)
Dauer: 12'

Uraufführung: 6. Oktober 2001, Dresden
Staatskapelle Dresden - Peter Ruzicka (Leitung)

Studienpartitur: SIKORSKI 1939 



"...INS OFFENE..."

2005
Musik für 22 Streicher
(6-6-4-4-2)
Auftragswerk der Festival Strings Lucerne
Spieldauer: 17'
Uraufführung: 4. Dezember 2005, Luzern (KKL)
Festival Strings Lucerne  Leitung: Achim Fiedler



VORECHO

2005
Acht Ansätze für großes Orchester
Auftragswerk des Orquesta Sinfónica de Madrid (OSM)

3.3(EnglHorn).3(BKlar).3(KFag) - 4.3.3.1 - Pk, 4 Schl*, Harfe, Klav, Streicher (10/8/6/6/4[Fünfsaiter])
* I: kl.Tr, Bk, Tam-t (mittel), Styroporstücke - II: 5 Tomt, 5 Bongos, gr.Tr, Bk, Styroporstücke - III: Glsp, Tomt, Gl, Glsp, Holzbl, javanische Buckelgongs - IV: Vibr, Xyl, gr.Tr, Tam-t, javanische Buckelgongs
Spieldauer: 25'

Uraufführung: 22. Februar 2006, Madrid
Orquesta Sinfónica de Madrid - Cristóbal Halffter (Leitung) 



MAELSTROM

2007
für großes Orchester
Kompositionsauftrag der Tonhalle Düsseldorf

3(Picc),3(EnglHorn),3(BKlar),3(KFag) - 4,3,3,4(2TTuben, BTuba, KbTuba) - Pk (6), 4 Schl*, Harfe, Klav/Cel, Streicher (16/14/12/9/8)
* I: kl.Tr, Ant.Zimb, Bk, 2 Tam-t, Conga, Styroporstücke - II: 5 Tomt, 5 Bongos, Marimba, gr.Tr, Bk, Styroporstücke - III: Glsp, Tomt, Tam-t, Gl [h'], Bk, Styroporstücke, javanische Buckelgongs - IV: Vibr, Xyl, Tam-t, javanische Buckelgongs
Spieldauer: 21'

Uraufführung: 4. April 2008, Tonhalle Düsseldorf
Düsseldorfer Symphoniker - John Fiore (Leitung)



"...ZURÜCKNEHMEN..."

2009
Erinnerung für großes Orchester
Kompositionsauftrag der Wiener Philharmoniker


3(Picc),3(EnglHorn),3(BKlar),3(KFag) – 4,3,3,2(KbTuba) – Pk (7), 4 Schl*, Harfe,
Klav, Cel, E-Orgel, Streicher (14/12/10/8/6Fünfsaiter)
* I : Vibr, 2 Tam-t [mittelgr./sehr gr.], kl.Tr, gr.Tr, RührTr, Ant Cymb – II: Glsp,
RöhrenGl, 4 Bk, 5 Bongos, Ant Cymb, kl.Tr – III: Xyl, 5 Tomt, RöhrenGl, gr.Tr,
Trgl, 2 Tam-t [mittelgr./sehr gr.], kl.Tr – IV: 5 Tomt, 2 Bk, PlattenGl, javanische
Buckelgongs, gr.Tr, Conga, 5 Pk, kl.Tr, Ant Cymb, 2 Tam-t [mittelgr./sehr gr.]
Spieldauer: 21’


Uraufführung: 19. April 2010
Wiener Philharmoniker – Christian Thielemann (Leitung)



TRANS

2009
für Kammerensemble
Kompositionsauftrag des Münchener Kammerorchesters

1,1,1,0 – 1,1,1,0 – 3 Schl*, Harfe, Klav, Streicher (4/0/4/2/2)
* I : kl.Tr, Holzbl, 5 Tom-t, 5 Bongos, kl.Bk, Cymbales antiques, Tam-t, PlattenGl – II:
gr.Bk, Cymbales antiques, RöhrenGl, Xyl, Vibr, – III: 6 Pk, kl.Tr, gr.Tr, Cymbales
antiques
Spieldauer: 27’

Uraufführung: 10. Juni 2010, München
Münchener Kammerorchester – Alexander Liebreich (Leitung)



...ÜBER DIE GRENZE

2009
Konzert für Violoncello und Kammerorchester
Kompositionsauftrag des Beethovenfestes Bonn

1,1,1(BKlar),0 – 1,1,1,0 – 3 Schl*, Harfe, Klav, Streicher (4/0/4/2/2)
* I : kl.Tr, Holzbl, 5 Tom-t, 5 Bongos, kl.Bk, Cymbales antiques, Tam-t, PlattenGl – II:
gr.Bk, Cymbales antiques, RöhrenGl, Xyl, Vibr, – III: 6 Pk, kl.Tr, gr.Tr, Cymbales
antiques
Spieldauer: 25’

Uraufführung: 15. September 2010, Bonn
Daniel Müller-Schott (Violoncello) – Deutsche Kammerphilharmonie Bremen – Peter
Ruzicka (Leitung)



MAHLER | BILD

2010
Erinnerung für Orchester
Kompositionsauftrag des Staatstheaters Stuttgart

3(Picc),3(EnglHorn),3(BKlar),3(KFag) – 4,4,4,1 – Pk (6), 4 Schl*, Harfe/Cel/EOrg,
Streicher (14/12/10/8/6)
* I : kl.Tr, Cymbales antiques (e’), Styropor-Stücke – II: kl.Tr, 2 Tomt, Cymbales
antiques (fis’’, g’’, a’’), gr.Tr, Bk, Styropor-Stücke – III: kl.Tr, Marimba, hg.Bk,
gr.Tam-t, Cymbales antiques (a’’), 5 Bongos, Styropor-Stücke – IV: kl.Tr, Vibr,
javanische BuckelGongs, Styropor-Stücke
Spieldauer: 21’

Uraufführung: 10.+11. Juli 2011, Stuttgart
Staatsorchester Stuttgart – Manfred Honeck (Leitung)



EINSCHREIBUNG

2010
Sechs Stücke für großes Orchester
Kompositionsauftrag des NDR

3(Picc),3(EnglHorn),3(BKlar),3(KFag) – 4,3,3,2 – Pk (7), 6 Schl*, Harfe, Klav 2, Cel, Streicher (14/12/10/8/7) - Zuspielband im 4. Stück *I: Cymbales antiques, Bk, kl.Tr, Styropor – II: 5 Bongos, 5 Tomt, gr.Tr, 2 hg.Bk, Styropor – III: Tomt, Tam-t, javanische Buckelgongs, Gl, Glsp – IV: gr.Tr, Tam-t, javanische Buckelgongs, Xyl, Vibr
Spieldauer: 24'

Uraufführung: 10. Februar 2011, Laeiszhalle Hamburg
Christoph Eschenbach (Leitung)



ÜBER UNSTERN

2011
für großes Orchester
Kompositionsauftrag des MDR

5 (2Picc), 5 (2EH), 5 (2Basskl), 5 (2Kfg) - 8, 4, 4, 2 (1 Kontrabasstuba) - Harfe, Klav/Cel, 7 Pk, 5 Schl - 16, 14, 12, 10, 8

Spieldauer: 13'

Uraufführung: 05. November 2011, Gewandhaus Leipzig
MDR Sinfonieorchester - Peter Ruzicka (Leitung)
Erstaufführung: 09. Dezember 2011, Shanghai
Shanghai Symphony Orchestra - Peter Ruzicka (Leitung)




CLOUDS

2012
für großes Orchester

3(Picc), 4(EnglHorn), 4(BKlar), 4(KFag) - 4,3,3,1 - Pk (7), 4 Schl*, Harfe, Klav/Cel, Streicher (14/12/10/8/6) - Streichquartett (solistisch postiert)
*I: ant.Zymb, 4 hg.Bk, gr.Tr, RöhrenGl, Marimba - II: 5 Bongos, 5 Tomt, ant.Zymb, javanische Buckelgongs, 3 Tam-t - III: kl.Tr, Bk, javanische Buckelgongs, Glsp - IV: Trgl, gr.Tr, Vibr
Spieldauer: 12`

Uraufführung: 23. August 2012, Wiesbaden Rheingau Musik-Festival
hr-Sinfonieorchester
Dirigent: Paavo Järvi
Auftragswerk des Hessischen Rundfunks



R.W.

2012
Übermalung für Orchester

3,4(EnglHorn),3,3 - 4,4,4,1 - 5 Schl*, Harfe, Klav/Cel, Streicher (14/12/10/8/6)
* I: kl.Tr, Glsp - II: Trgl, gr.Tr, 6 javanische Buckelgongs, - III: 5 Tomt, RöhrenGl, gr.Tam-t, Xyl - IV: Vibr - V: Cymbales antiques, gr.Tr, RöhrenGl, Glsp
Spieldauer: 11'

Uraufführung: 17./18. November 2013
Hamburger Philharmoniker
Dirigent: Peter Ruzicka
Auftragswerk der Hamburger Philharmoniker



SPIRAL

2013
Konzert für Hornquartett und Orchester

2,2,3(Basskl), 3(Kontrafg) - 0,3,3,1 - Klav(Konzertflügel) - 6Pk, 4Schl – Streicher (12/10/8/6/6)
Spieldauer: 15'

Uraufführung: 16. August 2014, Weimar, MDR Musiksommer
Leipziger Hornquartett, MDR Sinfonieeorchester
Dirigent: Peter Ruzicka
Auftragswerk des MDR



nach oben/back to top